Über uns

Die Italian Beans Story - oder warum Italienischer Espresso der bessere ist

Italian Beans, das sind Raphael und Marco, zwei Freunde die eine Leidenschaft vereint: die Liebe zum Espresso.

Zunächst beginnt unsere Geschichte von Italian Beans mit einer Freundschaft zweier Jungs, die neben einer wahren Freundschaft, auch besonders die Liebe zu richtig guten Lebensmitteln und der italienischen Küche verbindet. Während Marco, mit seinen italienischen Wurzeln, bereits von klein auf in den Genuss der großartigen italienischen Küche kam, verliebte sich Raphael durch unzählige Italienreisen bereits in jungen Jahren in das Lebensgefühl der Italiener. Mit diesem italienischen Lebensgefühl ist natürlich auch der berühmte italienische Espresso verbunden, der fest im Alltag Italiens verankert ist. 

Mit einem Freund und Partner, der dieselbe Leidenschaft teilt, lässt sich über die Jahre eine solche Passion intensiv ausbauen, und genau das haben wir gemacht. Inspiriert durch Reisen in das „heilige Land“ des Espresso und der tagtäglichen Auseinandersetzung mit dem Thema Kaffee entstand die Idee, das italienische Lebensgefühl auch für viele andere erlebbar, vor allem aber schmeckbar zu machen. Italian Beans war geboren.

In unserer Italian Beans Privatrösterei haben wir mit Unterstützung unseres sehr erfahrenen Röstmeister eine Auswahl von insgesamt sechs der aromatischsten regionalen Röstungen aus den  Regionen Mailand, Florenz, Rom, Neapel und Palermo zusammengestellt. 

Italian Beans steht für Espresso, wie er nur in Italien geröstet und serviert wird. Jede Region weist (s)eine ganz individuelle und besondere Art der Bohnenröstung auf. Aus diesem Grund bieten wir unseren Kunden nur ausgewählte, regionale Röstungen an, wie sie seit Jahrzehnten in den privaten Röstereien in Florenz, Mailand, Rom, Palermo und den vielen anderen Städten Italiens mit viel Sorgfalt geröstet werden. 

Wir bauen unser Sortiment stets aus und bieten in unserem Shop regionale und auch saisonale Espressoröstungen in drei Größen (250g, 500g und 1000g) an, als Bohne und bald auch frisch gemahlen.

 

Nach oben